Jutta Schmidt in Aktion bei der KinderbetreuungJutta Schmidt, Idstein

Jutta Schmidt, Dipl.-Ing. Architektur

Frickhöfferstraße 1
65510 Idstein

Tel.   06126 - 51767 oder 992450
Fax   06126 - 99.24.51

Jutta Schmidt in Schule und Ausbildung

• Abitur, Idstein 1983
• 2,5 Jahre Lehre Ingenieurbauzeichnerin
• 0,5 Jahre Bauzeichnerin im Ingenieur- und Statikbüro Cremers, Idstein

Ausbildung zur Diplom Ingenieurin der Architektur FH

• Herbst 1986 - Januar 1991 Fachhochschule Wiesbaden, Fachbereich Architektur
• Seminar STO- Farbgestaltung
• Architekturpreis „Adler-Kinderspielecke“
• Fachexkursionen: Prag und Polen / Wroclav

Projekt-Details  von Jutta Schmidt (chronologisch)

1991 - Juli 1994    Architektin

• Architekturbüro K.H. Fischer Kelkheim/ Ruppertshain
• Mittelgroße Wohn- und Geschäftsgebäude, Sanierung und Umbau, u.a. DGH Heftrich, Wohn-und Geschäftsgebäude Idstein,
• Tengelmann-Markt Niedernhausen
• Schwerpunkte: Planung, Ausschreibung, Entwicklung von Details bis hin zur Endabnahme.


1994 - 1999 Jutta Schmidt in der Babypause

• Planung und Projektierung AMC-Gebäude-Idstein, In der Zissenbach
• 1994-1995 Sanierung Frickhöfferstrasse 1
• 1999 – 2002 Sanierung des eigenen Wohnhauses aus dem Jahre 1924


1993 - bis heute Gästebuch und Goldenes Buch der Stadt Idstein

• Grafische  und kalligrafische Gestaltung


Januar 2000 - Juli  2001 Geschäftsführung

• Geschäftsführung „ Idstein – aktiv“ Zusammenschluss der Geschäftsleute in Idstein

• Direktwerbung, Mitgliederverwaltung, Protokollführung, Pressemitteilungen
• Organisation Feste: „Idsteiner Frühling, Weinfest, Weihnachtsmarkt“ in Zusammenarbeit mit der Stadt Idstein


Februar 2004 - September 2005 Mitarbeit im Atelier Kleist

Kunsthandlung  und Einrahmungen

  • Rahmung und Verkauf von Kunstdrucken,
  • Radierungen und Bildern aller Art
  • Seminar für Rahmung und Rahmenrestauration bei der Fa. Spagl in Hutthurm,
  • Einführung in die Kaltnadelradierung


2002 - bis heute Internetauftritte

Jutta Schmidt engagiert sich intensiv um unseren Webauftritt. Bereits zum Hessentag hat sie aktuelle Informationen sämtlicher Aktivitäten täglich im Internet publiziert inkl. einer Webkamera, womit Jutta Schmidt viel zum Bekanntheitsgrad des Idsteiner Hessentages beigetragen hat.

  • Planung, Entwicklung und Pflege von Internetseiten insbesondere „www.idstein-live.de“
  • Grafische Gestaltung, Zeichnen der Übersichtspläne
  • Reportagen mit Schwerpunkt Idstein „Stadtgeschehen“
  • Pflege Erweiterung des digitalen Bildarchivs


2006 - bis heute Sozialdienst

  • Sozialdienst Vinzenz-von-Paul-Haus, Caritas Alten- und Pflegezentrum, Idstein
    Ausarbeitung  und Durchführung von ergotherapeutischen Gruppenangeboten für die Bewohner
  • Aquarellkurs, Töpferkurs

„Themen-Nachmittage“ :

  • Fastnacht, Ostern, Maifeier, Weihnachten, Silvester
  • Rheingau-, Nassauer- oder Weinabend
  • Heilige, Engel
  • Erdbeeren, Kirschen, Trauben
  • Programmgestaltung der monatlichen Gesamtgeburtstagsfeier

Ausstellung 2006: „Hände“ eine Fotodokumentation über Hände im Laufe eines Lebens und insbesondere alte Hände.

Ausstellungsorte:

  • Pflegeschule der Caritas in Wiesbaden
  • Mehrgenerationenhaus in Gründau
  • vr Bank Idstein


Seit 1982 – bis heute Jutta Schmidt in der Öffentlichkeit

  • Jährliche Bühnenauftritte in der Fassnacht mit selbstgeschriebenen Reden und Kostümen
  • textliche Ausarbeitung einer Gesangsgruppe von bis zu 14 Mitwirkenden
  • Mitgestaltung der Bühne und Malen des Bühnenbildes
  • Mehrere Jahren auch Auftritte in den Nachbargemeinden Niedernhausen und Niederjosbach
  • Schreiben und Spielen von Mundartstücken beim „Idstaaner Abend“
  • und bei „Fried, Fromm, Fröhlich, Frey“ ( Heimat- und Kabarettabende der Idsteiner evangelischen Kirchengemeinde)
  • verschiedene kleinere Fernsehrollen bei hr und zdf

 

 

 

(c) Jutta Schmidt.