Die Rodergasse, unterhalb des Rathauses, im Wandel der Jahre 1931 bis heute.

 

  • Rodergasse 1931

    Rodergasse 1931

    So sah die Rodergasse im Jahr 1931 aus:
  • Gasthaus-Traube 1931

    Gasthaus-Traube 1931

    Am Samstag 27. Oktober traf sich die nichtschlagende Verbindung Westphalia in der Stadthalle. Eine Studentenverbindung aus den alten Bauschulzeiten. Für die Bauschüler (heute Fachhochschule Fresenius) waren die Treffen in der „Traube“ und im Tal“ legendär. Hier saß man bei einem Bier zusammen und philosphierte…oder auch nicht. Das alte Gasthaus „Zur Traube“ stand auf der linken Seite des Rodergassenanfangs und gehörte, wie viele Gaststätten , der Brauerei Merz.
  • Gasthaus-Traube 2010

    Gasthaus-Traube 2010

    Das Chinarestaurant von der Rodergasse aus gesehen.
  • KiK um 2005

    KiK um 2005

    So sah es hier im Jahr 2005 aus. der Die Traube ist schon lange abgerissen, nur noch der Name, des an das Chinarestaurant angegliederte Hotels erinnert noch an das alte Gasthaus mit Biergarten. Die hinteren Gebäude auf der linken Seite sind heute noch alle erhalten. Das alte Gasthaus musste 1964 dem neuen Hotel „Zur Traube“ und einem Ladengeschäft weichen. Lange gab es hier den „kleinen Tengelmann“ zum Einkaufen, dann folgte, wie hier im Bild der Bekleidungsdiscounter „kik“.
  • Apollo Optik 2010

    Apollo Optik 2010

    Heute ist ein Brillengeschäft „Apollo“ darin angesiedelt. Das Hotel „zur Traube“ hat den Namen behalten, aber beheimatet schon seit den 80er Jahren das Chinarestaurant “Golden Lotus“ in Idstein.
  • Rodergasse 2013

    Rodergasse 2013

    Und so sieht die Rodergasse beim Zieleinlauf im Jahr 2013 aus: